Angebote zu "Hans" (7 Treffer)

Hans Suess v. Kulmbach und seine Werke
30,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Hans Suess v. Kulmbach und seine Werke - Ein Beitrag zur Geschichte der Schule Dürers ist ein unveränderter, hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1878. Hansebooks ist Herausgeber von Literatur zu unterschiedlichen Themengebieten wie Forschung und Wissenschaft, Reisen und Expeditionen, Kochen und Ernährung, Medizin und weiteren Genres. Der Schwerpunkt des Verlages liegt auf dem Erhalt historischer Literatur. Viele Werke historischer Schriftsteller und Wissenschaftler sind heute nur noch als Antiquitäten erhältlich. Hansebooks verlegt diese Bücher neu und trägt damit zum Erhalt selten gewordener Literatur und historischem Wissen auch für die Zukunft bei.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.11.2017
Zum Angebot
Löhr, Alexander: Studien zu Hans von Kulmbach a...
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Studien zu Hans von Kulmbach als MalerTaschenbuchvon Alexander LöhrEAN: 9783928034869Einband: Kartoniert / BroschiertSprache: DeutschSeiten: 120Abbildungen: 40 AbbildungenMaße: 234 x 156 x 12 mmAutor: Alexander LöhrGeschichte; Kulturgeschic

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 08.11.2017
Zum Angebot
Studien zu Hans von Kulmbach als Maler als Buch...
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(29,00 € / in stock)

Studien zu Hans von Kulmbach als Maler: Alexander Löhr

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.11.2017
Zum Angebot
Hans Suess v. Kulmbach und seine Werke als Buch...
30,90 € *
ggf. zzgl. Versand
(30,90 € / in stock)

Hans Suess v. Kulmbach und seine Werke:Ein Beitrag zur Geschichte der Schule Dürers Karl Koelitz

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.11.2017
Zum Angebot
Dürer-Zeit
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diese einzigartigen Arbeiten Albrecht Dürers (1471-1528) erwarb in den 1820er-Jahren der Bremer Bürgermeister und Kunstsammler Hieronymus Klugkist. Als Gründer des Kunstvereins Bremen war es ihm ein Anliegen, dass dieser 1852 den Schatz als sein Vermächtnis erhielt. Weitgehend bekannt ist, dass die Werke durch die Kriegsauslagerung 1945 verloren gingen. Weniger bekannt ist allerdings, dass viele Blätter - noch in jüngster Zeit - auf zum Teil abenteuerlichen Wegen zur Kunsthalle Bremen zurückkehrten. Und noch weniger bekannt ist, dass gerade die Zeichnungen in den letzten Jahrzehnten in der sehr lebhaften internationalen Dürer-Forschung immer wieder erwähnt, untersucht und abgebildet werden. Ermöglicht wird diese Präsenz in Fachkreisen zum einen durch sehr gute Schwarz-Weiß-Abbildungen, die bereits in den 1880er-Jahren entstanden, zum anderen durch farbige Faksimiles, die kurz vor dem 1. Weltkrieg und in den 1920er-Jahren hergestellt wurden (die sogenannten Prestel- und Maréesmappen). Die Ausstellung und der begleitende Katalog rekonstruieren die Sammlung und versuchen, ihre Entstehung in der Frühzeit der europaweiten Dürer-Verehrung zu beschreiben und wissenschaftlich aufzuarbeiten. Die Ausstellung glänzt dabei sowohl mit den Originalen als auch mit den erwähnten guten Reproduktionen (die als solche natürlich gekennzeichnet sind). Ein Verzeichnis aller Bremer Zeichnungen von Künstlern der Generation Dürers (rund 40 Arbeiten von Baldung Grien, Hans von Kulmbach, Schäufelin, Altdorfer, Huber u.a.) runden das Projekt ab. Im Katalog werden 100 Arbeiten mit zum Teil umfangreichen Texten und zahlreichen Vergleichsabbildungen vorgestellt. Hinzu kommen Beiträge zur Sammlungsgeschichte. Ein Standortregister der noch vermissten Blätter und eine umfängliche Bibliografie machen den Band zu einem unverzichtbaren Nachschlagewerk. Die Blätter sind in allen zeichnerischen Techniken ausgeführt: in Feder, Pinsel, Silberstift, Kohle und Kreide, in Wasser- und Deckfarben, viele auch auf farbigen Papieren; die Bildinhalte reichen von religiösen und historischen Szenen über Tiere und Pflanzen bis hin zu Bildnis, Selbstbildnis und Landschaft als seinerzeit neuartige Bildthemen. So erschließt sich der ganze Reichtum und die künstlerische Vielfalt eines Werkes, das um 1500 ganz einzigartig ist.

Anbieter: buecher.de
Stand: 08.11.2017
Zum Angebot
Der Rolex-Code - Erfolgsgeheimnis Design
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Rolex ist die erfolgreichste Uhrenmarke. Das liegt an der Qualität, der Ganggenauigkeit und praktischen Innovationen. Aber vor allem an der Art, wie die Manufaktur ihre Modelle gestaltet. Rolex gilt als Superstar unter den Uhrenmarken. Die Marke verkauft im Jahr ungefähr 800000 Uhren und macht damit einen geschätzten Umsatz von vier Milliarden Euro. Damit ist sie der erfolgreichste Luxusuhrenhersteller. Und nicht zuletzt besitzt Rolex den höchsten Bekanntheitsgrad. Den Grundstein dazu legte der Rolex-Gründer Hans Wilsdorf. Nachdem er die Marke mit dem klangvollen Namen 1908 eintragen ließ, setzte der aus Kulmbach stammende Kaufmann schon früh auf Armbanduhren und ging konsequent daran, deren Schwächen gegenüber Taschenuhren, etwa die geringere Ganggenauigkeit, zu beseitigen. Bald gingen Rolex-Uhren so genau, dass sie Chronometerzertifikate erhielten. 1926 ließ der Oberfranke die erste wasserdichte Armbanduhr patentieren, 1931 folgte der Automatikaufzug. Damit war von den Funktionen her die optimale Armbanduhr geboren. Rolex konnte sich also als technischer Vorreiter für präzise, wasserdichte und selbstaufziehende Uhren positionieren. Mit ihren Taucheruhren hat die Marke diesen Weg fortgesetzt. Und sie hat Strukturen geschaffen, die eine durchgehend hohe Qualität und Ganggenauigkeit sicherstellten. Über uns Chronos ist die Uhrenzeitschrift, die die uhrenrelevanten Aspekte Marke, Design und Technik am stärksten thematisiert und bewertet. Chronos bietet Einordnung, Überblick und Emotion. Große Marken und Geheimtipps. Kompetenz und Background. Und das sechsmal pro Jahr - sowie in zahlreichen Sonderpublikationen. Mehr Infos: www.watchtime.net/zeitschriften/chronos/ Watchtime.net ist das führende deutschsprachige Portal für hochwertige Uhren im Internet. Auch auf Facebook ist Watchtime.net die erste Adresse für wichtige Uhreninformationen und News. www.watchtime.net Jens Koch schreibt seit 2001 hauptberuflich über Uhren. Er hat an zahlreichen Büchern mitgearbeitet, alle wichtigen Rolex-Modelle getestet und ist der Rolex-Experte der Zeitschrift Chronos. Mehr Infos: http://www.watchtime.net/author/jenskoch/

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Der Literatur(ver)führer. Pfingstreise im Jahre...
9,95 €
Angebot
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die epochemachende ´´Pfingstreise´´ von Wackenroder und Tieck als Hörbuch.Im Frühsommer 1793 brachen Wilhelm Heinrich Wackenroder (1773 bis 1798) und Ludwig Tieck (1773 bis 1853) von ihrem Studienort Erlangen aus zu einer Rundtour durch Fränkische Schweiz, Frankenwald und Fichtelgebirge auf. Die ambitionierten Jungpoeten ahnten nicht, dass sie mit ihrer ´´Pfingstreise´´ ins damals Unbekannte, Unwegsame, auch Unheimliche die Epoche der literarischen Romantik gleichsam eröffneten. In Briefen nach Hause erstatteten beide Bericht, wobei sich die Botschaften aufschlussreich und hörenswert unterscheiden in Haltung und Stil, Ausführlichkeit und Wahrheitsliebe. Wer jene Aufzeichnungen heute kennenlernt, fühlt sich zurückversetzt in eine niemals ganz verschwundene ´´romantische´´ Landschaft zwischen Streitberg und Kulmbach, Bayreuth und Bad Berneck, Wunsiedel, Hof und Naila. Vielerorts haben sich die unberührten, abenteuerlichen, anheimelnden Reize von ehedem erhalten. Michael Thumser stellt verständlich dar, wie einschneidend diese Studentenreise auf die deutsche Literatur wirken sollte. Dabei erzählt er über Leben und Schaffen der beiden Dichter und bettet die biografischen Hinweise ein in die kulturhistorischen Zusammenhänge der Romantik.Mit dem Schauspieler Hans-Jürgen Schatz wurde ein ausgewiesener Kenner der beschriebenen Gegenden als Sprecher gewonnen. Seit über zwanzig Jahren hält er dem Fichtelgebirge die Treue und bezeichnet die Gegend um Bad Berneck, die Stadt der Romantik, herum als seine zweite Heimat.Zu diesem Hörbuch erhalten Sie das Booklet als pdf-Datei. Es wird nach dem Kauf Ihrer Bibliothek hinzugefügt. Sprache: Deutsch. Erzähler: Hans-Jürgen Schatz. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/auri/000012de/bk_rhde_002536_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: 12.04.2017
Zum Angebot