Angebote zu "Oberfranken" (14 Treffer)

Reise durch Oberfranken
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Oberfranken: Norden des Freistaates Bayern, Osten Frankens. Der Name ´´Oberfranken´´ beruht auf der Lage der Region im Bezug zu Frankens wichtigstem Fluss: am Oberlauf des Mains. Einer der beiden Quellflüsse, der Weiße Main, entspringt im Fichtelgebirge an der Flanke des Ochsenkopfs. Bei Schloss Steinenhausen verbindet er sich mit dem Roten Main, der zuvor die Verwaltungshauptstadt Oberfrankens Bayreuth durchflossen hat. Bekanntestes Bauwerk ist dort vermutlich das Wagner-Festspielhaus auf dem Grünen Hügel, geprägt wird Bayreuth aber noch mehr von den Bauten der Markgrafen. Vorbei an Kulmbach mit der Plassenburg passiert der Main die Korbmacherstadt Lichtenfels, die Barockperlen Kloster Banz und die Wallfahrtskirche Vierzehnheiligen, den Staffelberg und Bad Staffelstein bis er mit Bamberg einen städtischen Höhepunkt erreicht. Über tausend Jahre Baukunst prägen die alte Kaiser- und Bischofsstadt, die mit ihrer Altstadt zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Zu den größten Festungsanlagen Deutschlands zählt die Veste Coburg - die Stadtresidenz der Herzöge von Sachsen-Coburg ist der klassizistische Schlossbau der Ehrenburg. Das Flair des Spätmittelalters vermittelt Kronach mit stolzen Bürgerhäusern, überragt von der Festung Rosenberg. Doch nicht nur Burgen und schöne Städte prägen Oberfranken, auch idyllische Landschaften locken - allen voran die Fränkische Schweiz, die Ende des 18. Jahrhunderts als Inbegriff der romantischen Landschaft entdeckt wurde: schmale Flusstäler und karge Hochflächen, bizarre Felsengebilde und geheimnisvolle Tropfsteinhöhlen, zahllose kleine Burgen, Ruinen, Kirchen, Mühlen machen ihren Reiz aus. Rund 200 Bilder zeigen alle Facetten der oberfränkischen Landschaft. Vier Specials berichten über die vielfältige Brauereienlandschaft, über die Markgräfin Wilhelmine von Bayreuth, über Feste und Brauchtum sowie über bedeutende Kirchenbauten - allen voran der Bamberger Dom. REISE DURCH ... ist eine Bildband-Reihe professionell fotografiert von renommierten Reisefotografen - - - Bis zu 230 Bilder auf 128 bis 140 Seiten - - - Sensationell günstiger Preis - - - Alle wichtigen Sehenswürdigkeiten - - - Kultur und Traditionen - - - Kenntnisreiche Texte - - - Ausführliche Bildunterschriften - - - Farbige Übersichtskarte - - - Detailliertes Register.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Fränkische Schweiz - Kulmbach - Bayreuth
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

- Bergige Landschaften mit markanten Felsformationen, Höhlen sowie eine geradezu unglaubliche Dichte an Burgen und Ruinen: Es muss sich schon um solche Besonderheiten handeln, die einem deutschen Landstrich zum ehrenden Beinamen „Schweiz´´ verhelfen. Hier in der Fränkischen Alb in Oberfranken, nördlich von Nürnberg, verhält es sich so.- Man nehme also die neue KOMPASS-Fahrradkarte Nr. 3096 zur Hand, entfalte das reiß- und wetterfeste, doppelseitig im Maßstab 1:70000 bedruckte Blatt und peile eines der zahllosen darin präsentierten Radziele an – es gibt viel zu entdecken zwischen Kulmbach am Weißen Main, Pegnitz und Forchheim!Die neue KOMPASS Fahrradkarten-Serie überzeugt durch ● übersichtliche Kartografie im Maßstab 1:70.000● detailgenaue Infos zu Wegbeschaffenheit, Verkehrsbelastung und Steigungsverhältnissen● Tipps zu radfreundlichen Einkehrstationen, Bahnhöfen usw…● handliches Format, 1mal falten – passend für den Radkartenhalter ● reiß- und wetterfestes Papier ideal für jede WitterungDie reiß- und wetterfesten KOMPASS Fahrradkarten im Maßstab 1:70.000 bieten eine übersichtliche Kartografie. Genaue Infos zur Strecke und touristische Tipps helfen bei der Planung Ihrer Route.Mit den neuen KOMPASS Fahrradkarten sind Sie sattelfest unterwegs!Die neue, ausgefeilte und auf das Wesentliche reduzierte Kartografie liefert dem Radsportler genau die Informationen, die für ihn wichtig sind. Im idealen Maßstab 1:70.000 bleibt die Karte dabei gut lesbar – und macht eine einfache und schnelle Orientierung möglich.Die Fahrradkarten gibt es flächendeckend für Deutschland und Teile Österreichs und Südtirols.IT

Anbieter: MARCO POLO, KOMPA...
Stand: 07.02.2018
Zum Angebot
Geheime Orte in Mittel- und Oberfranken
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Nachdem die Autoren der erfolgreichen Nicolai-Reihe ´´Geheime Orte´´ bisher eher in der nördlichen Hälfte Deutschlands unterwegs waren, wendet sich Horst Dieter Radke nun nach Süden. In den mehr als dreißig Jahren, die er in Franken zu Hause ist, nutzte er jede Gelegenheit, seine nähere und weitere Umgebung zu durchstreifen und hat dabei auch so manch geheimen Ort aufgespürt. In zwei Bänden nimmt er den Leser jetzt mit auf Entdeckungsreise durch Unter-, Mittel- und Oberfranken. Dabei durchstreift er wohlbekannte Städte wie Aschaffenburg, Nürnberg, Bamberg oder Bayreuth, aber auch weniger populäre Orte, deren Namen einem vielleicht nur von Hinweisschildern auf Fernstraßen und Autobahnen geläufig sind. Überall dort finden sich sowohl Zeugnisse aus längst vergangenen Zeiten als auch aus jüngster Geschichte, die in den üblichen Reiseführern höchst selten vorkommen. Allein in zwölf Touren erschließt er uns die Regionen Mittel- und Oberfrankens und führt uns dabei nach Bamberg - Coburg - Kulmbach - Bayreuth - Forchheim - Wunsiedel - Hof - Bad Windsheim - Neustadt a. d. Aisch - Fürth - Erlangen - Nürnberg - Hersbruck - Schwabach - Weißenburg - Ansbach - Dinkelsbühl. Auf diesen Reisen wird uns so manches verblüffen, so ein Porträt der Hannah Schwarz auf der Statue Richard Wagners, das Geheimnis im Bamberger ´´Haus zum Kamel´´ oder die Begegnung mit dem Ansbacher Botaniker Leonhard Fuchs. Überraschungen jedenfalls sind eingeplant. Horst-Dieter Radke lebt seit mehr als dreißig Jahren mit seiner Familie in Tauberfranken und arbeitet als freier Autor und Lektor. Neben Sachbüchern schreibt er Kriminalromane, Novellen und Erzählungen und ist darüber hinaus Autor mehrerer Bücher über Franken.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.05.2018
Zum Angebot
Kompass Fahrradkarte Fränkische Schweiz, Kulmba...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

- Bergige Landschaften mit markanten Felsformationen, Höhlen sowie eine geradezu unglaubliche Dichte an Burgen und Ruinen: Es muss sich schon um solche Besonderheiten handeln, die einem deutschen Landstrich zum ehrenden Beinamen ´´Schweiz´´ verhelfen. Hier in der Fränkischen Alb in Oberfranken, nördlich von Nürnberg, verhält es sich so. - Man nehme also die neue KOMPASS-Fahrradkarte Nr. 3096 zur Hand, entfalte das reiß- und wetterfeste, doppelseitig im Maßstab 1:70000 bedruckte Blatt und peile eines der zahllosen darin präsentierten Radziele an - es gibt viel zu entdecken zwischen Kulmbach am Weißen Main, Pegnitz und Forchheim! Die neue KOMPASS Fahrradkarten-Serie überzeugt durch übersichtliche Kartografie im Maßstab 1:70.000 detailgenaue Infos zu Wegbeschaffenheit, Verkehrsbelastung und Steigungsverhältnissen Tipps zu radfreundlichen Einkehrstationen, Bahnhöfen usw... handliches Format, 1mal falten - passend für den Radkartenhalter reiß- und wetterfestes Papier ideal für jede Witterung

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.05.2018
Zum Angebot
Oberflächen Spannung - Gedichte
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Oberflächen Ppannung ist eine von den Lesern zusammengestellte Sammlung von Gedichten aus seinem Blog thepoemist.tumblr.com Jürgen Hofstetter wurde 1973 in Kulmbach (Oberfranken) geboren. Er lebt und arbeitet in Heidenheim an der Brenz.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Ritterkreuzträger: General der Gebirgstruppe Ru...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Dies ist die Geschichte des Generals der Gebirgstruppe Rudolf Konrad. Am 7. März 1891 im oberfränkischen Kulmbach geboren, trat er 1910 in das bayerische Kadettenkorps ein. Als Frontoffizier bewährte sich Konrad während des Ersten Weltkrieges an der Westfront. Nach dem Krieg trat der passionierte Bergsteiger und Alpinist in die Gebirgstruppe der Reichswehr ein. Als Generalstabschef des Salzburger XVIII. Gebirgsarmeekorps zog er 1939 in den Polenfeldzug. Im Frankreichfeldzug war er Chef des Generalstabes der 2. Armee; dann General des Heeres Verbindungsoffizier zum Oberbefehlshaber der Luftwaffe Hermann Göring. Im Winter 1941/42 übernahm General Konrad das XXXXIX. Gebirgsarmeekorps, das er auf die Hochgebirgsfront des Zentralkaukasus führte. Es folgte seine Abberufung als Kommandierender General auf der Halbinsel Krim. 1944/45 erfolgte der Rückzug von Westungarn in die Alpenfestung . Inmitten seiner aufopferungsvollen Tätigkeit als Vorsitzender des Kameradenkreises der ehemaligen Gebirgstruppe verstarb General Rudolf Konrad am 10. Juni 1964.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2018
Zum Angebot
Spitzberch
12,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Kulmbacher Bierfest: Wie jeden Sommer strömen tausende Besucher in die Biermetropole Oberfrankens, um das Bierfest in vollen Zügen zu genießen. Doch die Festtagsstimmung wird getrübt. Eine brutale Mordserie an jungen Frauen erschüttert die sonst so friedliche Gegend Oberfrankens. Der Täter scheint immer wieder magisch vom Spitzberg in der Nähe Kulmbachs und einem kleinen Dorf angezogen zu werden. Dort legt er seine Opfer nahe eines Waldbauernhäuschens ab. John Heusinger, ein zurückgezogen lebender Schriftsteller, findet die Leichen und gerät in Verdacht selbst der Täter zu sein. Kommissar Lux, Leiter der Kulmbacher Polizeidienststelle, will den Mörder unbedingt dingfest machen bevor weitere Morde geschehen. Hat er doch selbst eine Tochter im Alter der Opfer und wohnt auf einem Bauernhof in der Nähe des Spitzberges. Ihm zur Seite steht die ambitionierte und sympathische Kollegin der Bayreuther Kripo Hopfner, die, ursprünglich aus dem Ruhrgebiet kommend, nicht nur mit den typischenfränkischen Besonderheiten des Falles, sondern auch mit ihrem Vorgesetzen zu kämpfen hat. In einer der schönsten Naturlandschaften Deutschlands ermittelt ein Hauptkommissar in seinem ersten Fall, der mit seiner Heimat und auch seinem fränkischen Dialekt verbunden ist. Die hier beschriebenen oberfränkischen Orte, die kleinen Dörfer, Gastwirtschaften und die hier als Kulisse gewählte Stadt Kulmbach, lassen den Leser eintauchen in eine authentische Welt, wie der Besucher dieser wunderschönen Landschaft sie auch heute noch zu erleben vermag.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.05.2018
Zum Angebot
Unterwegs mit einem Clown - Meine Erlebnisse au...
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch berichtet von lustigen Situationen, die mir bei meinen Reisen passiert sind. Dies sollte im Bestfall nicht nur zu einem Schmunzeln führen, sondern vielmehr möchte ich allen Leuten beim lesen Mut machen, sich die Welt anzuschauen. Mit Garantie ist es nicht mehr schlimm, wenn man alleine verreist, denn nur so passiert etwas in der Welt. Und diese ist sehr schön. Nur Mut - auf geht's. Du bist nur noch wenige Mausklicks von deiner Buchung in ein fremdes Land/fremde Stadt entfernt. Trau Dich, aber bereite dich vor. Egal ob Nord, Süd, West und/oder Ost die Richtung des nächsten Urlaubes sein wird. Mit Höflichkeit wird es keine Schwierigkeiten geben. Europa ist es wert, bereist zu werden. Schließlich kann ich das nach allen bereisten Hauptstädten auch behaupten. Glaubt mir. In der Hoffnung, dass auch bei Dir ein imaginärer Clown seine Späße treibt, wünsche ich gute Unterhaltung. Ich wurde im Jahr 1977 im oberfränkischen Kulmbach (Bayern)geboren und bin in ländlicher Umgebung in einer Großfamilie aufgewachsen. Während meiner Kind- und Jugendzeit ergab sich leider nie die Gelegenheit, die Welt zu bereisen und das holte ich dann später nach. Nach der Dualausbildung zum Industriekaufmann bin ich mittlerweile als Finanzbuchhalter in einem familiengeführten, mittelständischen Unternehmen beschäftigt. Fern- und Urlaubsreisen habe ich mitgemacht, bis ich mir das Programm Hauptstädte Europas vorgenommen habe. Europa war und ist mein Steckenpferd. Es gibt noch weiterhin viel zu sehen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 23.01.2018
Zum Angebot
Herrenstein
12,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Weihnachten in Kulmbach: Wie überall freuen sich auch die Menschen rund um die Biermetropole Oberfrankens auf ein ruhiges und beschauliches Weihnachtsfest. Auch Kommissar Lux, Leiter der Kulmbacher Polizeidienststelle, und die Kripobeamtin Hopfner hoffen auf ein paar besinnliche Tage. Doch kurz vor dem Fest geschieht in den umliegenden, tief verschneiten Wäldern ein grauenhafter Ritualmord, dem ein weiterer folgen soll. Kommissar Lux und seine Mitstreiter, unter ihnen sein Freund, der Schriftsteller Heusinger, stehen vor einem Rätsel. In Verdacht gerät eine Kulmbacher Kräutersammlerin, die als Hexe verschrien ist. Bei den nun folgenden Ermittlungen in den Rauhnächten, der mystischen Zeit zwischen den Jahren, stößt Lux in seinem zweiten Fall bei der Suche nach den Mördern an seine Grenzen und gerät dabei selbst in Lebensgefahr. Der Winter hatte Einzug gehalten. Er lag über dem Land und verzauberte die Bäume. Sie waren, wie auf einer romantisch anmutenden Postkarte, in Zuckerguss erstarrt. Jeder Baum, jeder noch so kleine Strauch war mit einem feinen weißen Glitzerkleid bedeckt und bot dem einsamen Wanderer an diesem bitterkalten Tag ein wundervolles Schauspiel. Der eisige Ostwind brachte die ersten feinen Schneeflocken dieses Tages mit sich. Kleinen tanzenden Elfen gleich wirbelten sie durch die Luft. Der Wind gestattete es ihnen kaum sich zu setzen. Und doch gelang es ihnen, den Wald, die Äcker und Wiesen unaufhaltsam mit dem Weiß des Winters zu überziehen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 10.05.2018
Zum Angebot
Beschäftigungskompass Altenpfleger/in - Beschäf...
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Berufsausbildung als Altenpflege/rin eröffnet eine Vielzahl von Möglichkeiten, die der Einzelne gar nicht alle im Blick haben oder übersehen kann: Beschäftigungsmöglichkeiten im Kernbereich, mit Berufserfahrung, mit spezifischer Weiterbildung, mit Fortbildung sowie Berufsalternativen. Der Beschäftigungskompass Altenpfleger/in will hier, in kompakter Form, neue Einblicke bieten und berufliche Chancen aufzeigen. Übersichtliche Karten vor den einzelnen Kapiteln helfen bei der Orientierung und dienen als Kompass. Fast jeder muss, in unserer sich schnell verändernden Gesellschaft, im Laufe seines Lebens seine berufliche Tätigkeit wechseln - und das fast immer ohne neue Berufsausbildung. Der Berufskompass zeigt Berufstätigen, aber auch Berufswählern, neue Perspektiven und Chancen auf. Insbesondere kann der Beschäftigungskompass auch Arbeitlosen und von Arbeitslosigkeit bedrohten Personen Denkanstöße für alternative Beschäftigungsmöglichkeiten geben. Der Autor Manfred Engl, 1951 in Burghausen geboren, studierte in München Germanistik, Politik, Geschichte und Betriebswirtschaft. Tätigkeiten als Gymnasiallehrer, Autor, Texter und Managementberater zeigen sein vielfältiges berufliches Engagement. Seit 2003 lebt der freie Autor und Texter in Oberfranken nahe Kulmbach. Es gibt kaum eine Branche, in der der Autor bezüglich der beruflichen Anforderungsprofile sowie Beschäftigungsmöglichkeiten nicht zu den Experten zählt.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 02.04.2018
Zum Angebot