Angebote zu "Studien" (6 Treffer)

Löhr, Alexander: Studien zu Hans von Kulmbach a...
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Studien zu Hans von Kulmbach als MalerTaschenbuchvon Alexander LöhrEAN: 9783928034869Einband: Kartoniert / BroschiertSprache: DeutschSeiten: 120Abbildungen: 40 AbbildungenMaße: 234 x 156 x 12 mmAutor: Alexander LöhrGeschichte; Kulturgeschic

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 08.11.2017
Zum Angebot
Studien zu Hans von Kulmbach als Maler als Buch...
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(29,00 € / in stock)

Studien zu Hans von Kulmbach als Maler: Alexander Löhr

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.11.2017
Zum Angebot
Warum wir mögen, was wir essen - Eine Studie zu...
35,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Why do we like what we eat? Who puts what on their plate and why? How does taste form and transform over the course of a life, and what is the role of the different stages of life in the socialization of nutrition? - Those are the questions for which Simon Reitmeier seeks answers. The zeitgeist of nutrition is also interrogated: is good and sustainable enjoyment a moral shift in the culture of nutrition, or just the means of distinction for a privileged elite? The book speaks not just to academics, but also those who have an interest in throwing light on the thematic matrix of nutrition, and in better understanding it. Simon Reitmeier (Dr. phil.) hat Soziologie, Politikwissenschaft und Neueste Geschichte an den Universitäten Augsburg und Granada studiert. Er ist seit 2008 Mitglied der Slow Food Arche-Kommission Deutschland. Seit Anfang 2013 arbeitet er für den Cluster Ernährung am Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn) in Kulmbach.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Systembruch und Neuordnung als Buch von Martin ...
90,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(90,95 € / in stock)

Systembruch und Neuordnung:Reformation und Konfessionsbildung in den Markgraftümern Brandenburg-Ansbach-Kulmbach 1520-1594. Religionspolitik - Kirche - Gesellschaft Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publications Universitaires Européennes / Reihe 23: Theologie / Series 23: Theology / Série 23: Théologie Martin Gernot Meier

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.11.2017
Zum Angebot
Erich Maschke - Im Beziehungsgeflecht von Polit...
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Leben und Werk des Historikers Erich Maschke (1900-1982) ist durch die Kriege und Krisen, Wandlungen und Brüche Deutschlands im 20. Jahrhundert geprägt. Maschke war »Ostforscher« und Historiker für den Nationalsozialismus, wandelte sich während seiner Kriegsgefangenschaft in der Sowjetunion und wurde später zum Pionier der Sozialgeschichte. Diese Studie beleuchtet, inwiefern das Verhältnis von Geschichtswissenschaft und Politik eine Konstante in Maschkes Werk und Wirken bildet. Sie beschreibt dabei einen in der deutschen Geschichtswissenschaft seltenen fachlichen und beruflichen Neubeginn. Dr. Barbara Schneider studierte Neuere Geschichte, Politikwissenschaft und Ostslawistik in Jena und Minsk und lebt als freie Historikerin in Kulmbach.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
´´Ey Alter, du bist voll der Wort-Checker!´´
15,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Angeblich haben Heranwachsende gravierende Ausdrucksschwächen und ein mangelndes Sprachgefühl, ihr Vulgärjargon und die Fäkalsprache werden kritisiert. Dabei zeigen sie generell auch eine Vorliebe für bildliche Ausdrucksweisen, witzige Redensarten und Sprachspiele Jugendsprache bietet also ein äußerst vielfältiges und buntes Bild, das durch Medien, Fremdsprachen, allgemeine Trends, die Suche nach Identität und eigene Erfahrungen beeinflusst wird. Wie die Jugend von heute ihre eigene Sprechweise und auch sich selbst sieht, ist in diesem Buch spannend und informativ erklärt. Affenwurst, Büffelhüfte, smirten sprechen Jugendliche wirklich so? Redet man vom Sprachverfall, so wird meist die Jugend als abschreckendes Beispiel genannt: Angeblich sei sie der Grammatik und Orthographie nicht kundig, habe Ausdrucksschwächen und ein mangelndes Sprachgefühl, auch Vulgärjargon und Fäkalsprache werden kritisiert. Dabei zeigen Heranwachsende durchaus eine Vorliebe für bildliche Ausdrucksweisen, witzige Redensarten und Sprachspiele. Die Sprache Jugendlicher bietet generell ein äußerst vielfältiges und buntes Bild, weshalb die Präsentation neuer jugendtypischer Ausdrucksweisen z. B. durch Publikationen vieler Wörterbücher der Szene- bzw. Jugendsprache stets als beliebter Gesprächsstoff gilt. Literatur dieser Art trägt sicherlich einen großen Teil zum Mythos von DER Jugendsprache bei, erweckt sie doch den Anschein, es gäbe eine Sprache, die allen Jugendlichen gemeinsam sei und die sich von der Erwachsenensprache so gravierend unterscheidet, dass Verständigungsprobleme auftreten können. Außerdem besteht das Vorurteil, dass junge Leute ausschließlich in diesem Stil sprechen und sich vollends damit identifizieren. Welche Spracheinstellungen die Jugendlichen wirklich zu ihrer Sprache haben, ob die Meinung darüber so positiv ist, wie von vielen vermutet wird, bleibt meist unberücksichtigt. Im Zuge meiner Bachelor-Arbeit habe ich eine Fragebogenstudie an einem Gymnasium und einer Hauptschule in Kulmbach betrieben, um die Meinungen der Schüler zu ihrem Sprachgebrauch zu erforschen. Ferner wurden Lehrer befragt, die als Vergleichsinstanz fungieren sollten. Der Fragebogen umfasste 40 Fragen zum Thema allgemeine Spracheinstellungen gegenüber Jugendsprache (z.B. Existenz, Merkmale und Besonderheiten, Gebrauchssituationen oder Funktionen) sowie zur Sexual-, Fäkal- und Erwachsenensprache. Darüber hinaus wurden Einschätzungen zu den Themen Jugend, Sprache und Medien erbeten. Hier sollten die Befragten Ausschnitte aus einer Jugendzeitung sowie Vokabeln auseinem Jugendsprachwörterbuch bewerten. Das Ergebnis dieser Studie sind in nun in diesem Buch veröffentlicht. Die Erkenntnisse sind interessant, spannend, witzig, schockierend, überraschend, aber auch nicht immer unerwartet.

Anbieter: buecher.de
Stand: 09.11.2017
Zum Angebot