Angebote zu "Steht" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Kaiser und Kurfürst
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der sogenannte Fürstenaufstand von 1552, die Erhebung einiger mitFrankreich verbündeter Reichsstände gegen Kaiser Karl V., stellt in derGeschichte des Heiligen Römischen Reiches ein Spezifikum dar, dassowohl Zeitgenossen als auch Nachwelt in vielfältigerWeise beschäftigte.Diesem Faszinosum trägt der vorliegende Sammelband Rechnung,indem er einige ausgewählte Aspekte untersucht.Historikerinnen und Historiker aus Deutschland und Österreich thematisierenoffene Fragen zu Ursachen, rechtlichen wie strukturellenRahmenbedingungen, Ereignissen sowie deren Nachwirkung.Die wichtigsten beteiligten Personen werden vorgestellt: nebenKarl V. und seinem Bruder Ferdinand I. natürlich Moritz von Sachsenselbst sowie der in der Forschung wenig beachtete Markgraf Albrecht(Alkibiades) von Brandenburg-Kulmbach. Der bisher ebenfalls kaumanalysierten Beziehung zwischen dem sächsischen Kurfürsten undErcole II. d'Este, Herzog von Ferrara, widmet sich ein eigener Beitrag.In bezug auf Kurfürst Moritz interessiert besonders die Frage, überwelche finanziellen Ressourcen er verfügte, nicht zuletzt um seinen"Fürstenzug" Realität werden lassen zu können.In militärgeschichtlicher Hinsicht steht Tirol im Mittelpunkt: Dervöllig gescheiterte Abwehrversuch von Grafschaft und kaiserlichenTruppen an der Ehrenberger Klause sowie die dadurch verursachteFlucht des Kaisers von Innsbruck nach Villach werden ebenso behandeltwie die Plünderung des Klosters Stams - Grablege der TirolerLandesfürsten - aus rezeptionsgeschichtlicher Perspektive. Fernerwird der "Fürstenkrieg" per se anhand der zeitgenössischen DiskussionrundumFragen frühneuzeitlicher Neutralität verortet.Moritz von Sachsen, als "Judas von Meißen", aber auch "Retter desProtestantismus" apostrophiert, hat in bezug auf Charakter undstaatsmännische Fähigkeiten die öffentliche Meinung in Deutschlandüber die Jahrhunderte gespalten: Die Beurteilung seiner Personund Politik wird anhand ausgewählter Beispiele populärer Geschichtsschreibungerörtert.So beleuchtet dieser Band instruktive, bisher weniger beachteteAspekte zum Fürstenaufstand des Jahres 1552.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Der Meister von Messkirch
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Meister von Meßkirch, gehört unter den großen Künstlern der altdeutschen Malerei sicher zu den rätselhaftesten. Kunsthistorisch steht er in der Nachwirkung Albrecht Dürers sowie seiner Mitarbeiter Hans Baldung Grien, Hans Schäufelein und Hans von Kulmbach. Der wahrscheinlichste Zeitraum, seiner Tätigkeit, fällt in die Jahre zwischen 1515 und 1540. Dem erhaltenen Bestand nach war der Meister von Meßkirch fast ausschließlich für die mit dem habsburgischen Kaiserhaus sympathisierenden altgläubig verbliebenen Adelshäuser und Klöster im oberschwäbischen Raum tätig und in erster Linie für die in Meßkirch residierenden Freiherren und Grafen von Zimmern.Zu seinen Hauptwerken gehört der sogenannte Falkensteiner Altar. Wohl nach 1530 im Auftrag der Freiherrn von Zimmern gemalt und ursprünglich auf Schloss Falkenstein im Donautal verwahrt, gelangte das Wandelretabel bereits 1627 an das Haus Fürstenberg.Im frühen 19. Jahrhundert anlässlich einer Restaurierung in seine Einzelteile zerlegt und gespalten haben sich seine bedeutendsten Teile in sieben Bildtafeln erhalten. Während zwei von ihnen schon 1929 in die Staatsgalerie Stuttgart gelangten, konnten die anderen fünf nun Anfang 2013 aus dem Fürstenbergischen Besitz für die Altdeutsche Abteilung der Sammlung Würth erworben, und der ohnedies eindrucksvolle Bestand an Bildtafeln des Meisters von Meßkirch bedeutsam erweitert werden.Ihren Urheber weist dieser Bilderschatz als Maler der Übergangszeit von der Spätgotik zur Renaissance aus. In seinen seelenvollen in die Fläche eingebunden Figuren, findet er zu formelhaften Formulierungen, die und dennoch von großer plastischer Wirkung sind. Auch als Schilderer von Landschaft erweist sich der Meister als subtiler Schilderer und entfaltet seine große koloristische Begabung, die mit feinen Farbnuancierungen und intensiver Leuchtkraft noch dem dramatischsten Sujets eine strahlende, ja, beinahe frohgestimmter Festlichkeit verleiht.Vor allem im schwäbischen Meßkirch, worauf sich sein Notname bezieht, hat er sein Lebenswerk geschaffen. So entstand für die dortige St. Martinskirche eine Altarausstattung aus mindestens 84 großen und kleinen Bildern, zwölf Mitteltafeln mit sakralen Historien und 72 Flügelseiten mit je einer Heiligenfigur. Im Zuge der barocken Neuausstattung der Kirche entfernte man alle Retabel und löste sie in der Folgezeit in ihre Einzelteile auf. Sie gelangten in fürstenbergischen Besitz oder wurden zeitweilig in anderen Kirchen aufgestellt. Sie wurden gespalten, verkleinert und verkauft, und wechselten, so sie nicht verloren gingen, schließlich in private oder öffentliche Sammlungen in Europa und Amerika. So bleiben von 84 Bildtafeln noch 61 erhalten, von denen sich heute 13 in der Sammlung Würth befinden. Darunter auch seine um 1530 entstandene Kreuzigung.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Spitzberch
17,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Kulmbacher Bierfest: Wie jeden Sommer strömen tausende Besucher in die Biermetropole Oberfrankens, um das Bierfest in vollen Zügen zu geniessen. Doch die Festtagsstimmung wird getrübt. Eine brutale Mordserie an jungen Frauen erschüttert die sonst so friedliche Gegend Oberfrankens. Der Täter scheint immer wieder magisch vom Spitzberg in der Nähe Kulmbachs und einem kleinen Dorf angezogen zu werden. Dort legt er seine Opfer nahe eines Waldbauernhäuschens ab. John Heusinger, ein zurückgezogen lebender Schriftsteller, findet die Leichen und gerät in Verdacht selbst der Täter zu sein. Kommissar Lux, Leiter der Kulmbacher Polizeidienststelle, will den Mörder unbedingt dingfest machen bevor weitere Morde geschehen. Hat er doch selbst eine Tochter im Alter der Opfer und wohnt auf einem Bauernhof in der Nähe des Spitzberges. Ihm zur Seite steht die ambitionierte und sympathische Kollegin der Bayreuther Kripo Hopfner, die, ursprünglich aus dem Ruhrgebiet kommend, nicht nur mit den typischen fränkischen Besonderheiten des Falles, sondern auch mit ihrem Vorgesetzen zu kämpfen hat. In einer der schönsten Naturlandschaften Deutschlands ermittelt ein Hauptkommissar in seinem ersten Fall, der mit seiner Heimat und auch seinem fränkischen Dialekt verbunden ist. Die hier beschriebenen oberfränkischen Orte, die kleinen Dörfer, Gastwirtschaften und die hier als Kulisse gewählte Stadt Kulmbach, lassen den Leser eintauchen in eine authentische Welt, wie der Besucher dieser wunderschönen Landschaft sie auch heute noch zu erleben vermag.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Die Wiege der Götter
7,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Erde steht kurz vor ihrer Zerstörung. Erderwärmung, Klimakatastrophen und Umweltzerstörung schreiten unaufhaltsam voran. Gleichzeitig wollen Neo-Nazis einen Atomkrieg anzetteln. Thor Adelhard findet in Kulmbach, unter der Plassenburg, einen riesigen Schatz. Gleichzeitig erfährt er, dass er ein Nachfahre der Druiden ist, die Jahrtausende den Schatz bewacht haben und das Wissen, um die Entstehung des Menschen bewahren. Thor kämpft gegen die Neo Nazis in seiner Stadt und dann überall. Ein Priester wird ermordet. Seine Tochter Rose, in die sich Thor verliebt hat, wird entführt. Die Jagd nach Rose und einem geheimnisvollen Buch geht von Deutschland, über Paris, bis nach Rio de Janeiro. Zurück in Kulmbach steht die Welt am Abgrund. Die Grossmächte machen ihre Atomraketen scharf. Spannungsgeladener, realistischer Thriller. Bis um Schluss.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Spitzberch
13,20 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Kulmbacher Bierfest: Wie jeden Sommer strömen tausende Besucher in die Biermetropole Oberfrankens, um das Bierfest in vollen Zügen zu genießen. Doch die Festtagsstimmung wird getrübt. Eine brutale Mordserie an jungen Frauen erschüttert die sonst so friedliche Gegend Oberfrankens. Der Täter scheint immer wieder magisch vom Spitzberg in der Nähe Kulmbachs und einem kleinen Dorf angezogen zu werden. Dort legt er seine Opfer nahe eines Waldbauernhäuschens ab. John Heusinger, ein zurückgezogen lebender Schriftsteller, findet die Leichen und gerät in Verdacht selbst der Täter zu sein. Kommissar Lux, Leiter der Kulmbacher Polizeidienststelle, will den Mörder unbedingt dingfest machen bevor weitere Morde geschehen. Hat er doch selbst eine Tochter im Alter der Opfer und wohnt auf einem Bauernhof in der Nähe des Spitzberges. Ihm zur Seite steht die ambitionierte und sympathische Kollegin der Bayreuther Kripo Hopfner, die, ursprünglich aus dem Ruhrgebiet kommend, nicht nur mit den typischen fränkischen Besonderheiten des Falles, sondern auch mit ihrem Vorgesetzen zu kämpfen hat. In einer der schönsten Naturlandschaften Deutschlands ermittelt ein Hauptkommissar in seinem ersten Fall, der mit seiner Heimat und auch seinem fränkischen Dialekt verbunden ist. Die hier beschriebenen oberfränkischen Orte, die kleinen Dörfer, Gastwirtschaften und die hier als Kulisse gewählte Stadt Kulmbach, lassen den Leser eintauchen in eine authentische Welt, wie der Besucher dieser wunderschönen Landschaft sie auch heute noch zu erleben vermag.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Die Wiege der Götter
6,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Erde steht kurz vor ihrer Zerstörung. Erderwärmung, Klimakatastrophen und Umweltzerstörung schreiten unaufhaltsam voran. Gleichzeitig wollen Neo-Nazis einen Atomkrieg anzetteln. Thor Adelhard findet in Kulmbach, unter der Plassenburg, einen riesigen Schatz. Gleichzeitig erfährt er, dass er ein Nachfahre der Druiden ist, die Jahrtausende den Schatz bewacht haben und das Wissen, um die Entstehung des Menschen bewahren. Thor kämpft gegen die Neo Nazis in seiner Stadt und dann überall. Ein Priester wird ermordet. Seine Tochter Rose, in die sich Thor verliebt hat, wird entführt. Die Jagd nach Rose und einem geheimnisvollen Buch geht von Deutschland, über Paris, bis nach Rio de Janeiro. Zurück in Kulmbach steht die Welt am Abgrund. Die Großmächte machen ihre Atomraketen scharf. Spannungsgeladener, realistischer Thriller. Bis um Schluss.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot